Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017
Überarbeitet am :
Gültig ab: 01.01.2017
Version: 001 Ersetzt Version:

Shrimp Mineral GH/KH+

Abschnitt 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens

  1. 1.1  Produktidentifikator
    Stoffname / Handelsname: SaltyShrimp – Shrimp Mineral GH/KH+

  2. 1.2  Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird
    Verwendung des Gemisches zur Aufbereitung von Umkehrosmosewasser oder deionisiertem Wasser besonders für Garnelen aus Weichwasser-Habitaten.

  3. 1.3  Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt

    Hersteller / Lieferant:

    GlasGarten
    Ohlweg 8
    22885 Barsbüttel, GERMANY Tel. +49 (0)40 - 38655110 hallo@garnelenhaus.de

  4. 1.4  Notrufnummer

    Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität Tel.: +49 (0)551/19 240

    Abschnitt 2: Mögliche Gefahren

2.1 Einstufung des Stoffs oder Gemischs

Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

Eye Irrit. 2; H319 - Verursacht schwere Augenreizungen

Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG bzw. 1999/45/EG

page1image4197445248page1image4197445536page1image4197445824 page1image4197446112 page1image4197446528page1image4197446816page1image4197447104 page1image4197447392

Xi
R 36 S 2 S 46

: reizend
: reizt die Augen
: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen

2.2 Kennzeichnungselemente
Kennzeichnungselemente nach Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

Piktogramm:

GHS07

page1image1096608

Signalwort:

Achtung

Seite : 1 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017
Überarbeitet am :
Gültig ab: 01.01.2017
Version: 001 Ersetzt Version:

Shrimp Mineral GH/KH+
Gefahrenbestimmende Komponenten für die Etikettierung

enthält: Gefahrenhinweise:

H319 verursacht schwere Augenreizungen

Sicherheitshinweise:

P260 bis 305+P351+P338
Bei Verschlucken, Berührung mit der Haut, beim Einatmen, bei Berührung mit den Augen, bei geöffneten Lidern mindestens 5 Minuten mit reichlich Wasser spülen. Eventuelle Kontaktlinsen entfernen und weiter ausspülen.

2.3 Sonstige Gefahren

Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung PBT: Nicht anwendbar
vPvB: Nicht anwendbar

Abschnitt 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen

3.1 Stoffe

Chemische Charakterisierung: Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Gemisch.
Das Produkt enthält keine Stoffe > 0,1%, die als SVHC-Stoffe in Anhang XIV 1907/2006 gelistet sind.

3.2 Gemische

Das Produkt setzt sich aus verschiedenen Salzen zusammen.
Bestandteile die als Rohstoffe gemäß Verordnung (EG)Nr.1272/2008 oder Richtlinie 67/548/EWG als gefährlich eingeordnet werden:

page2image4271451808page2image4271452160page2image4271452448page2image4271452736 page2image4271453024page2image4271453440 page2image4271453728

CAS-Nr. Bezeichnung [Gew-%]

page2image4271457664

EG-Nr. Index-Nr. REACH-Nr.

page2image4271462448

Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS]

page2image4271470864 page2image4271471840page2image4271472128

Gefahrenklasse Gefahrenklasse und Kategorie Gefahrenhinweis

page2image4271479136 page2image4271480112

Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG (Stoffe) oder Richtlinie 1999/45/EG (Gemische):

page2image4271490384 page2image4271490672 page2image4271490960

10035-04-8 Calciumchlorid-Dihydrat < 45

page2image4271496208

233-140-8

schwere Augenschädigung/Augenreizung

Xi – Reizend

Abschnitt 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen
4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahme

Allgemeine Hinweise

01-2119494219-28

(Eye Irrit. 2) H319

R36 - Reizt die Augen

page2image4271523312page2image4271524480page2image4271525712page2image4271526944page2image4271527296 page2image4271527584

Kontaminierte Kleidung ausziehen und mit viel Wasser reinigen. Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Dem behandelnden Arzt dieses Sicherheitsdatenblatt vorzeigen.

Nach Einatmen

Für frische Luft sorgen; bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren

Nach Hautkontakt

Verschmutzte Kleidung wechseln. Betroffene Hautpartien sofort gründlich mit Wasser waschen, bei anhaltenden Beschwerden Arzt hinzuziehen.

Seite : 2 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017 Überarbeitet am : Gültig ab: 01.01.2017 Version: 001

Shrimp Mineral GH/KH+

Nach Augenkontakt

Ersetzt Version:

page3image4269041760page3image4269042048

Bei Berührung mit den Augen, bei geöffneten Lidern mindestens 5 Minuten mit reichlich Wasser spülen, Augenarzt hinzuziehen)

Nach Verschlucken

Mund ausspülen und viel Wasser trinken, Arzt hinzuziehen

  1. 4.2  Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen

    Kann die Schleimhäute reizen
    Beim Verschlucken kann es zu Magenreizungen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen

  2. 4.3  Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung

    Behandlung: symptomatische Behandlung. Keine weitere Information verfügbar.

    Abschnitt 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung

  1. 5.1  Löschmittel

    Geeignet: Löschmaßnahmen der Umgebung anpassen Ungeeignet: keine

  2. 5.2  Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren

    Der Stoff ist nicht brennbar und wirkt nicht brandfördernd.
    Im Brandfall können freigesetzt werden: Chlorwasserstoff (HCl), Chlorgas (Cl
    2), Kohlenstoffmonoxid (CO), Kohlenstoffdioxid (CO2), Schwefeloxide

  3. 5.3  Hinweise für die Brandbekämpfung

    Im Brandfall persönliche Schutzausrüstung und bei Erfordernis umgebungsluftunabhängiges Atemschutz- gerät verwenden. Löschwasser nicht in die Kanalisation/ Oberflächenwasser/ Grundwasser gelangen las- sen. Gase/Dämpfe/Nebel mit Wassersprühstrahl niederschlagen.

    Abschnitt 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung

  1. 6.1  Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen und in Notfällen

    anzuwendende Verfahren

    Persönliche Schutzausrüstung tragen. Für angemessene Lüftung sorgen. Staubbildung vermeiden. Substanzkontakt vermeiden.

    Das Einatmen von Staub vermeiden.

  2. 6.2  Umweltschutzmaßnahmen

    Weiteres Auslaufen / Verschütten verhindern, wenn ohne Gefährdung möglich. Keine großen Mengen in die Kanalisation oder Gewässer gelangen lassen.

  3. 6.3  Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung

    Staubfrei aufnehmen und staubfrei ablagern.
    Zur Entsorgung in geeignete und verschlossene Behälter geben und gemäß Abschnitt 13 der Entsorgung zuführen.
    Nachreinigen. Die Reinigungsflüssigkeit (Wasser, evtl. mit Zusatz von Reinigungsmitteln) kann über das Abwasser entsorgt werden.

page3image4269172416page3image4269172832 page3image4269173120page3image4269173408page3image4269173696 page3image4269173984

Seite : 3 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017 Überarbeitet am : Gültig ab: 01.01.2017 Version: 001

Shrimp Mineral GH/KH+

6.4 Verweis auf andere Abschnitte

Ersetzt Version:

page4image4199146176page4image4199146464

Persönliche Schutzausrüstung siehe Abschnitt 8. Hinweise zur Entsorgung siehe Abschnitt 13.

Abschnitt 7: Handhabung und Lagerung

  1. 7.1  Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung

    Maßnahmen zum Schutz vor Brand und Explosionen

    Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten. Übliche Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes.
    Staubentwicklung vermeiden.
    Haut und Augenkontakt vermeiden

    Staubablagerungen, die sich nicht vermeiden lassen, sind regelmäßig aufzunehmen.

    Maßnahmen zur Verhinderung von Stäuben und Aerosolen

    Für gute Be- und Entlüftung von Lager und Arbeitsplatz sorgen. Staubbildung vermeiden.
    Stäube nicht einatmen.
    Arbeiten unter Abzug vornehmen.

    Berührung mit den Augen, der Haut und der Kleidung vermeiden.
    Bei offener Handhabung Stoff nicht verschütten, Staubentwicklung vermeiden.

    Maßnahmen zum Schutz der Umwelt

    Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

    Allgemeine Hygienemaßnahmen

    Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten.
    Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. Bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen. Beschmutze Kleidung sofort ausziehen. Vorbeugender Hautschutz empfohlen.
    Vor Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen.
    Augenspülflasche oder Augendusche im Arbeitsraum bereitstellen.

  2. 7.2  Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten

    Angaben zu den Lagerbedingungen

    Behälter dicht verschlossen an einem kühlen, trockenen, gut belüfteten Ort aufbewahren. Produkt ist hygroskopisch.
    Vorsichtig öffnen und handhaben.

    Anforderungen an Lagerräume und Behälter

    Ferritische Stähle. Gefahr der Lochfraßkorrosion. Verwendung einer örtlichen und generellen Lüftung. Keine besonderen Anforderungen an Lagerräume.

    Zusammenlagerungshinweise

    Nicht zusammen mit Säuren lagern Lagerklasse: 13 - Nicht brennbare Feststoffe

page4image4199353520page4image4199353936 page4image4199354224

Seite : 4 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017
Überarbeitet am :
Gültig ab: 01.01.2017
Version: 001 Ersetzt Version:

Shrimp Mineral GH/KH+

Abschnitt 8: Begrenzung und Überwachung der Exposition / Persönliche Schutzausrüstung

8.1 Zu überwachende Parameter

Keine

8.2 Begrenzung und Überwachung der Exposition

Individuelle Schutzmaßnahmen (persönliche Schutzausrüstung)

Augenschutz

Staubentwicklung meiden
Berührungen mit den Augen vermeiden – Schuztzbrille empfohlen

Atemschutz

Bei guter Raumbelüftung nicht erforderlich

Hautschutz

nicht erforderlich

Handschuhe

nicht erforderlich

Körperschutz

nicht erforderlich

Allgemeine Schutzmaßnahmen

Staubentwicklung vermeiden

Hygienemaßnahmen

Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen

Begrenzung und Überwachung der Umweltexposition

Keine Information verfügbar

Abschnitt 9: Physikalische und chemische Eigenschaften

9.1 Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften

Aussehen
- Aggregatzustand: fest (Kristalle, Pulver) - Farbe: weißlich

Geruch: geruchlos
Geruchsschwelle: es liegen keine Informationen vor pH-Wert: 6-7 bei 20°C
Schmelzpunkt/Gefrierpunkt: nicht verfügbar Siedebeginn und Siedebereich: nicht verfügbar Flammpunkt: nicht anwendbar Verdampfungsgeschwindigkeit: nicht verfügbar Entzündbarkeit: nicht anwendbar
Dampfdruck: nicht verfügbar
Dampfdichte: nicht verfügbar
relative Dichte: nicht verfügbar
Löslichkeit: nicht verfügbar
Mischbarkeit mit Wasser: nicht verfügbar Viskosität: nicht bestimmt
Schüttdichte: keine Daten verfügbar
explosive Eigenschaften: nicht explosionsgefährlich oxidierende Eigenschaften: keine

page5image4271849424page5image4271849712page5image4271850000 page5image4271850288page5image4271850704page5image4271850992 page5image4271851280

Seite : 5 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017
Überarbeitet am :
Gültig ab: 01.01.2017
Version: 001 Ersetzt Version:

Shrimp Mineral GH/KH+

Abschnitt 10: Stabilität und Reaktivität

  1. 10.1  Chemische Stabilität

    Stabil unter normalen Bedingungen

  2. 10.2  Chemische Stabilität

    Keine bekannt

  3. 10.3  Zu vermeidende Stoffe

    Starke Säuren, Metalle (korrosiv) Feuchtigkeit

  4. 10.4  Zu vermeidende Bedingungen

    Korrosiv gegenüber Metallen
    Starke Sonneneinstrahlung über längere Zeit Vor Luftfeuchtigkeit und Wasser schützen

  5. 10.5  Unverträgliche Materialein

    Korrosiv gegenüber Metallen

  6. 10.6  Gefährliche Zersetzungsprodukte

    Mit starken Säuren: Chlorwasserstoff,
    mit Oxidationsmitteln: Chlorgas (Cl
    2), Schwefeloxide,

    Allgemeine Hinweise

    Beim Auflösen in Wasser immer das Produkt in das Wasser geben und nicht Wasser in das Produkt geben

    Abschnitt 11: Toxikologische Angaben

11.1 Angaben zu toxikologischen Wirkungen

Es liegen keine toxikologischen Befunde vor
Akute Toxizität: keine Information verfügbar
Reizung: keine Informationen verfügbar
Ätzwirkung: keine Informationen verfügbar
Sensibilisierung: keine Informationen verfügbar
Toxizität bei wiederholter Verabreichung: keine Informationen verfügbar Karzinogenität: keine Informationen verfügbar

Mutagenität: keine Informationen verfügbar Reproduktiontoxizität: keine Informationen verfügbar

Allgemeine Bemerkungen: Die vorliegenden Daten reichen für eine vollständige gewerbetoxikologische Beurteilung nicht aus. Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorschriften sind zu beachten. Sonstige Hinweise: Reizwirkung am Auge. Bei Verschlucken Reizungen des Mundraumes, Rachens, Speiseröhre und des Magen-Darmtraktes, Magen-Darm-Beschwerden

page6image2325936page6image2326224page6image2326512page6image2326800 page6image2327216page6image2327504page6image2327792 page6image2328080 page6image2328368 page6image2328656page6image2328944 page6image2329232 page6image2329776 page6image2329968 page6image2330256 page6image2330544 page6image2330832

Seite : 6 / 9

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017
Überarbeitet am :
Gültig ab: 01.01.2017
Version: 001 Ersetzt Version:

Shrimp Mineral GH/KH+

Abschnitt 12: Umweltbezogene Angaben

page7image4269327136page7image4269327424page7image4269327712page7image4269328000 page7image4269328416

12.1 Toxizität

Fisch Daphnie Alge Bakterien

Keine Daten verfügbar Keine Daten verfügbar Keine Daten verfügbar Keine Daten verfügbar

12.2Persistenz und Abbaubarkeit

Gemisch aus anorganischen und kohlenstoffhaltigen Rohstoffen; anorganische Rohstoffe sind durch biologische Reinigungsverfahren nicht aus dem Wasser eliminierbar

12.3 Bioakkumulationspotenzial

Keine Information verfügbar. Das Produkt wurde nicht geprüft.

12.4Mobilität im Boden

Keine Information verfügbar. Das Produkt wurde nicht geprüft.

12.5Ergebnis der PBT- und vPvB-Beurteilung

Keine Information verfügbar. Das Produkt wurde nicht geprüft.

12.6Andere schädliche Wirkungen

Keine Information verfügbar

Allgemeine Hinweise

Die Beschreibung möglicher schädlicher Auswirkungen basiert auf Erfahrungen aus der Praxis und/oder toxikologischen Eigenschaften einzelner Bestandteile. Bei sachgemäßer Anwendung sind keine Umweltbeeinträchtigungen bekannt oder zu erwarten. Produkt nicht unkontrolliert in die Umwelt bringen.

Verhalten in Kläranlagen

Bei sachgemäßer Einleitung geringer Konzentrationen in adaptierte biologische Kläranlagen sind Störungen der Abbauaktivität von Belebtschlamm nicht zu erwarten. Die anorganischen Bestandteile des Produkts sind durch biologische Reinigungsverfahren nicht aus dem Wasser eliminierbar.

Abschnitt 13: Hinweise zur Entsorgung 13.1Verfahren der Abfallbehandlung

Behandlung verunreinigter Verpackungen

Verpackungen sind mit viel Wasser zu reinigen und können dann einer üblichen Entsorgung zugeführt werden.

Abfallschlüssel gemäß Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV)

06 03 14 - feste Salze und Lösungen mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 11 und 06 03 13 fallen 15 01 15 01 02 - Verpackungen aus Kunststoff

Empfehlung für das Produkt

Es liegen keine einheitlichen Bestimmungen zur Entsorgung von Chemikalien bzw. Reststoffen in den Mitgliedstaaten der EU vor. In Deutschland ist durch das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW/AbfG) das Verwertungsgebot festgeschrieben.

Empfehlung für die Verpackung

Die Verpackung kann nach Reinigung wiederverwendet oder stofflich verwertet werden. Seite : 7 / 9

page7image4269561248page7image4269561536 page7image4269561824

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017 Überarbeitet am : Gültig ab: 01.01.2017 Version: 001

Shrimp Mineral GH/KH+ Empfohlenes Reinigungsmittel

Ersetzt Version:

page8image4274462400page8image4274462688

Wasser, gegebenenfalls mit Zusatz von Reinigungsmitteln.

Allgemeine Hinweise

Die Zuordnung der Abfallschlüssel-Nr. ist entsprechend der EAK-Verordnung branchen- und prozessspezifisch durchzuführen

Abschnitt 14: Angaben zum Transport 14.1 UN-Nummer

entfällt

14.2Ordnungsgemäße UN-Versandbezeichnung

entfällt

14.3 Transportgefahrenklassen

entfällt

14.4 Verpackungsgruppe

entfällt

14.5 Umweltgefahren

entfällt

14.6Besondere Vorsichtshinweise für den Verwender

entfällt

14.7 Massengutbeförderung gemäß Anhang II des MARPOL- Übereinkommens und gemäß IBC-Code

Nicht anwendbar

Bemerkungen

Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung

Weitere Angaben zum Transport

Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften - ADR/RID (GGVSEB), IMDG (GGVSee), ICAO/IATA-DGR.

Abschnitt 15: Rechtsvorschriften

15.1Vorschriften zu Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz/spezifische Rechtsvorschriften für den Stoff oder das Gemisch

EU-Vorschriften z.B.

nicht bekannt

Nationale Vorschriften z.B.
Hinweise zur Beschäftigungsbeschränkung

Keine Informationen verfügbar

Wassergefährdungsklasse

WGK 1 - schwach wassergefährdend (Einstufung nach VwVwS, Stoff-Nr. 220) Seite : 8 / 9

page8image4199079728page8image4199121680 page8image4199060224page8image4198688432page8image4198643488 page8image4199065648

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

Erstellt am: 03.04.2017 Überarbeitet am : Gültig ab: 01.01.2017 Version: 001

Shrimp Mineral GH/KH+ Störungsfallverordnung

Nicht anwendbar

Ersetzt Version:

page9image4274614672page9image4274614960

Technische Anleitung Luft (TA-Luft)

Nicht anwendbar

Weitere relevante Vorschriften

Keine weiteren Informationen verfügbar

Abschnitt 16: Sonstige Angaben Änderungen gegenüber der letzten Version

Keine

Empfohlene Verwendung und Beschränkungen

Bestehende nationale und lokale Gesetze bezüglich Chemikalien sind zu beachten.

Weitere Informationen

Die Angaben in diesem Sicherheitsdatenblatt entsprechen nach bestem Wissen unseren Erkenntnissen bei Erstellung. Die Informationen sollen Ihnen Anhaltspunkte für den sicheren Umgang mit dem in diesem Sicherheitsdatenblatt genannten Produkt bei Lagerung, Verarbeitung, Transport und Entsorgung geben. Die Angaben sind nicht übertragbar auf andere Produkte. Soweit das Produkt mit anderen Materialien vermengt, vermischt oder verarbeitet wird, oder einer Bearbeitung unterzogen wird, können die Angaben in diesem Sicherheitsdatenblatt, soweit sich hieraus nicht ausdrücklich etwas anderes ergibt, nicht auf das so gefertigte neue Material übertragen werden. Bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger unserer Produkte in eigener Verantwortung zu beachten

Sonstige Hinweise

Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.

page9image4274757792page9image4274758208 page9image4274758496

Seite : 9 / 9